31.03.2009

21. März 2009

Vierundzwanzigster Tag auf See ETMAL 50,9nm

Dies ist der vierte Flautentag in Folge. Die ganze Nacht so viel wie kein Wind. Der Tag ist nicht besser. Alle möglichen Segelstellungen versucht. Nichts klappt. Überflüssig zu erwähnen dass ein 24std. Ruder gehen angesagt ist. Kaum Schlaf, viel Hitze, wenig Wind. Segel hängen entweder schlaff runter oder sie schlagen. Flaute, Flaute, Flaute, dümpel, dümpel, dümpel. Ein Vorwärts kommen ist kaum möglich. Die Stimmung und die Moral sind total im A… Eine Wetteränderung ist nicht in Sicht.

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien