22.04.2010

15. April 2010

Gonzalo kommt und wir wollen den Deckel des Motorraums bzw. den Cockpitboden schließen. Erst befreien wir die Auflageränder am Deckel und am Boden von Rost und anderem Schmutz. Mit Sikaflex dick eingeschmiert wird der Deckel geschlossen. Während ich schon mal in den jetzt finsteren Motorraum krieche, steckt Gonzalo die 25 Schrauben durch die Löcher. Ich setze von unten die Muttern an und mein „Hilfsarbeiter“ dreht sie von oben fest. Der noch kleine verbleibende Spalt wird mit Silkon abgedichtet. Es muss alles ordentlich abgedichtet werden denn sonst nimmt der Motor bei der nächsten Welle die einsteigt eine Salzwasserdusche und antwortet mit verstärkter Korrosion. Auf dieses Zwiegespräch kann ich aber gut verzichten. Nach Abschluss dieser Arbeit machen wir uns daran die Motorsteuerung zu zerlegen.

steuerung-einzelteile.jpg

gereinigt und fertig zum Zusammenbau

Alleine traue ich mich nicht, muss doch an manchen Stellen ziemlich Gewalt angewendet werden und kaputt machen möchte ich nichts. In Zukunft weiß ich jetzt wie es funktioniert. Nach gründlicher Reinigung und frischem Fett wird alles wieder zusammengebaut. Sie funktioniert und arbeitet wieder so leichtgängig wie am ersten Tag.

steuerung-fertig.jpg fertig zum Einbau

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien